DAS GEHT TROTZDEM !

(Insulinpumpenterapie)

Mit der Insulinpumpenterapie kann man sehr vieles machen, was man als nicht-Diabetiker auch tun kann. Z.B. kann man mit der Insulinpumpenterapie auch Sport treiben. Dafür gibt es unter anderem extra Gurte für die Pumpe damit sie fest am Körper anliegt wärend man rennt, springt, sprintet, Ball spielt usw. Aber Sport ist nicht das einzige. Man kann auch zwischen den Mahlzeiten ganz einfach ma naschen und dafür die berechnete Insulinmenge abgeben. Schwimmen gehen ist natürlich auch kein Problem! Den es geht super leicht die Pumpe abzuoppeln. Dabei bleibt die Nadel im Körper und der Rest wird wo anders verstaut. Aber Achtung! Wenn man Badesachen trägt sollte man darauf achten da man etwas enges trägt, damit das Pflaster einen Halt hat und nicht aufweicht. Oder man zieht einfach etwas enges unter die Badehose darunter. Was ich eigentlich damit sagen wollte :

Für alles gibt es Hilfe und eine Lösung!

 

 

 

 

 

- Der kleinste Schritt zum Glück, ist sich glücklich zu Schätzen ohne erst einen Grund dafür zu suchen -

 

    

 

          

Wenn es Fragen oder sonstiges gibt, kannst du gern

in mein persönliches Gästebuch schreiben.

 

Die Untertitel der jeweiligen Seiten finden sie auf dem Streifen unter dem Inhaltsverzeichnis

Vielen herzlichen Dank für ihren Besuch, ich hoffe sie können mit meiner Wbsite für ihre Frage und Probleme eine Antwort finden!